Epilepsie

Epilepsie ist eine Funktionsstörung des Gehirns unterschiedlicher Ursachen mit sehr vielfältigen klinischen Symptomen. Diese können von Gefühlsstörungen oder Abwesenheitszuständen bis hin zu generalisierten Anfällen reichen. Nicht jeder Mensch der einen epileptischen Anfall bekommen hat leidet auch tatsächlich an einer Epilepsie. 

Vor allem bei Erstauftreten von Anfällen sollte eine genaueste stationäre Abklärung erfolgen. 

Patientinnen und Patienten mit Epilepsie können mit einer medikamentösen Therapie  in der Mehrzahl der Fälle anfallsfrei werden.  Gelingt dies nicht, sollte rechtzeitig  nach weiteren Möglichkeiten der Behandlung gesucht werden. 

 

Regelmäßige Verlaufskontrollen sind vor allem zur Überprüfung der Wirksamkeit und Verträglichkeit von Medikamenten (inkl. Laboruntersuchungen) notwendig. 

Wichtige Fragestellungen ergeben sich auch im Zusammenhang mit der Berechtigung ein KFZ zu lenken. 
Die Erstellung eines Gutachtens zur amtsärztlichen Vorlage ist eine Privatleistung und wird von den Krankenkassen nicht ersetzt. 

Ein EEG (Elektroencephalogramm) biete ich in meiner Ordination nicht an. Durch Kooperation mit diversen Einrichtungen kann diese Untersuchung jedoch extern erfolgen.